Celebramus Landstuhl

„Wir feiern“ – die ganz einfache Übersetzung des Titels des Jubeljahres 2023 für die Sickingenstadt Landstuhl. Gefeiert werden 700 Jahre Stadtrechte Landstuhl und gedacht wird dem 500 Todestag des Ritters Franz von Sickingen.

Dass die Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Schirmherrschaft für Celebramus übernommen hat, unterstreicht die Bedeutung des Jahres für die Sickingenstadt. Ein ganzes Jahr von, mit und für die Landstuhler Bürger. Verschiedene kleinere und größere Events finden über das ganze  Jahr 2023 verteilt statt.

Die beiden Hauptveranstaltungen sind von 5.-7. Mai als Gedenkveranstaltung für den Namensgeber der Stadt Franz von Sickingen – die Burgerlebnistage auf Burg Nanstein. Vom 14.-16. Juli werden ein ganzes Wochenende in der gesamten Stadt die 700 Jahre Stadtrechte gefeiert. Viel mehr wird noch nicht verraten, das gesamte Programm wird aktuell noch zusammengestellt und in der eigens für das Jahr erstellten Festschrift am 21. September in der Stadthalle vorgestellt.

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Glan-Münchweiler

Namenssuche für unseren Ritter

Die Heimatfreunde Landstuhl möchten sich ganz herzlich bei allen Teilnehmern der Namenssuche für unseren Ritter bedanken. 
Die Resonanz der Aktion war überwältigend und es sind viele tolle Namensvorschläge eingegangen. 

Am 11. Oktober 2022 um 18.30 Uhr wird das Rahmenprogramm von „Celebramus 2023“ in der Stadthalle Landstuhl vorgestellt. Im Zuge dieser Veranstaltung wird auch der Name für den kleinen Ritter vorgestellt.

Wir möchten alle zu dieser Veranstaltung herzlich einladen. 

Alle Teilnehmer erhalten an diesem Abend außerdem ein kleines Dankeschön fürs Mitmachen!